Nachhaltiger Reisetipp: Ab Hamburg in den Wanderurlaub im Zillertal

 
conscious hamburg

Urlaub ist super wichtig. Mal rauskommen, etwas anderes sehen, fernab von all den Verpflichtungen, die wir im Alltag so haben. Doch es muss nicht immer die Flugreise sein. Deshalb habe ich in diesem Artikel eine kleine Inspiration für Dich, wohin man ab Hamburg reisen kann.


Es muss nicht immer eine Flugreise sein, oder?

Wir wollten möglichst nachhaltig reisen, also nicht fliegen, was Fernziele schon mal ziemlich limitiert. Doch ganz ehrlich finde ich das überhaupt nicht problematisch. Fliegen strengt mich auch irgendwie immer etwas an und dann muss man auch immer noch rechtzeitig am Flughafen sein und am Ziel angekommen vom Flughafen zur Unterkunft. Die meisten Flughäfen liegen nämlich eher außerhalb.

Vorweg sei gesagt, dass ich Fliegen und Fernreisen nicht pauschal verurteilen möchte. Es geht lediglich darum ein Bewusstsein dafür zu schaffen was Fliegen für die Umwelt bedeutet und aufzuzeigen, dass es Alternativen gibt.

 

Reisen mit dem Zug / Nightjet

Wir sind schon öfter mit dem Nightjet gefahren. Bisher lief das auch problemlos.

Super angenehm ist die Fahrt in dem Nachtzug (Nightjet). Einfach abends einsteigen. Entspannt ein Buch lesen und gegen 22 Uhr werden die Betten langsam gemacht. Kurz vorm Einschlafen habe ich noch meinen Lieblingspodcast gehört und dann kam der nächste Morgen schon recht schnell.

 

Unsere Tour nach Mayrhofen ins Zillertal (Österreich)

Wir haben eine Kabine im Schlafwagen gebucht, was echt komfortabel war. Man kann allerdings auch ein Abteil oder ein Liegewagen buchen, was dann noch günstiger wird.

Um 20:14 Uhr einsteigen, bald einschlafen und am nächsten Morgen ist man schon fast da. Frühstück gibt es auch noch, so dass man die lange Fahrzeit kaum wahrnimmt.

In Jenbach mussten wir dann in die Zillertalbahn umsteigen, die alle 30 Minuten fährt. Also alles ohne Zeitdruck.

ab Jenbach geht es alle 30 Minuten nach Mayrhofen

ab Jenbach geht es alle 30 Minuten nach Mayrhofen

Im Nightjet gab es sogar ein kleines Begrüßungsgetränk, sowue Schlappen, Wasser und Oropax.

Im Nightjet gab es sogar ein kleines Begrüßungsgetränk, sowue Schlappen, Wasser und Oropax.

Im Gegensatz zum Autofahren ist die Fahrt mit der Bahn deutlich entspannter. Kein Stau und man kann entspannt schlafen, netflixen oder Ähnliches.

Angekommen im Zillertal / Alpin Lodge Zillergrund

Wir haben uns für ein Hotel entschieden, das etwas außerhalb vom Zentrum Mayrhofens liegt (ca 2000m), was überhaupt kein Problem war, denn auf Anfrage bietet das Hotel einen Shuttle-Service vom Bahnhof.

Die ganzen Wanderungen konnten wir problemlos auch direkt vom Hotel starten.

Essen gehen mussten wir auch nie, da das Hotel komplette Verpflegung anbietet. Sogar so viel, dass man alles eigentlich nicht wahrnehmen kann.

zillergrund

Das Hotel

Wir haben uns für die Alpin Lodge Zillergrund entschieden (unbezahlte Werbung) .
Ein sehr modernes und gut ausgestattetes Hotel mit einem super Wellnessbereich. Alles war sehr sauber und ordentlich, was mir eigentlich immer das Wichtigste bei einem Hotel ist-

Das Hotel wird seit Entstehung von der Familie Pfister betrieben. Ein Familienbetrieb durch und durch. Sehr freundlich, herzlich und zuvorkommend.

Der Service war wirklich tadellos. Es werden sogar kostenfreie Touren, Wanderungen usw. mit einem hoteleigenen Outdoor-Guide angeboten, was wir auch am ersten Tag wahrgenommen haben. Wir sind mit dem Outdoor-Guide Christian bis zur Hütte Bärenbad gefahren und von dort aus nach klein Tibet gewandert.

Mountainbikes inkl. Helm kann man sich kostenlos leihen. E-Bikes (macht wirklich mehr Sinn) kosten 25,- EUR am Tag.

zillergrund

Preis/Leistung

Es erscheint auf den ersten Blick teuer, allerdings muss man berücksichtigen was alles geboten wird. Wir haben für zwei Personen 260 EUR pro Tag bezahlt.
Hatten allerdings keine weitern Ausgaben für Essen oder Getränke, die wir zwischendurch hatten.

Auch die Freizeitaktivitäten, die vom Hotel angeboten werden, sind in diesem Preis enthalten. Zudem hatten wir eine 30-minütige Teilmassage dazu bekommen, weil wir direkt über die Seite des Hotels gebucht haben.

Es gibt auch günstigere Zimmer oder spezielle Angebote, allerdings waren, als wir gebucht hatten, nur noch die etwas teureren Zimmer verfügbar. Wir hatten Glück und haben dann sogar noch ein Upgrade in der Kategorie Zillerelfe bekommen.

P8263554.JPG

Das EsseN

Hier packen alle mit an und die Speisen werden selbst und frisch zubereitet.
Morgens erwartete uns ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Auch Veganer finden hier Alternativen. Es gibt Becel, Obst, Gemüse und vegane Aufstrichte. Milchalternativen leider nicht. Allerdings schmeckt der Kaffee schwarz auch richtig gut.

Mittags gibt es Salat und warme Speisen von einem kleinen Buffet. Teils vegan.
Salat ist zumindest immer vegan. So häufig haben wir es auch nicht genutzt, da wir oft unterwegs waren.

Auch nicht wild. wenn man das Mittagslunch mal verpasst, denn schon ab 14 Uhr gibt es ein Late-Lunch und ab 15:00 Uhr werden “Mehlspeisen” angeboten (diverse Kuchen oder auch mal Kaiserschmarrn - alles frisch von Omma gebacken ;) )
Ja, die Älteste packt auch noch aktiv mit an.

Getränke (Softdrinks, Wasser & Saft), Kaffeespezialitäten sowie Tee gibt es bis 17:00 Uhr.

Abends wird von 18:00-20:00 das 6-Gängige Abendmenü serviert. Wann man zum Essen geht bleibt einem selbst überlassen.
Gut, dass man sich hier recht viel bewegt :-)

Für das Tagesmenü kann man zwischen drei Gerichten wählen. Sollte mal nichts Vegetarisches auf dem Menü stehen wurden die Gerichte “vegetarisiert”.

P8263530.jpg


Vegan

Für die Veganer sieht es allgemein in Österreich, zumindest in den kleinen Dörfern, schwierig aus. Vegetarische Alternativen beim Abendessen gab es, allerdings ist vegan hier noch kein Begriff. Ich bin da relativ entspannt und habe in dieser Woche eine paar vegetarische Ausnahmen gemacht, wenngleich ich erstaunlicherweise merke, dass diese meinem Körper nicht wirklich gut getan haben. Meine Haut hat sofort mit Unreinheiten reagiert. 

Den Kaiserschmarrn habe ich mit dem Bewusstsein, was drin ist dennoch genossen. Das war, neben Kuchen, tatsächlich das einzig vegetarische Gericht auf der Hütte. Nach 4,5 Stunden bergauf und 1500 Höhenmeter einfach nur gut.

P8223372.jpg


Freizeitaktivitäten

Wir sind viel gewandert, was ab dem Zillergrund wirklich gut möglich war. Zudem bietet das Hotel kostenlose Wanderungen oder Aktionen wie E-Bike-Touren.

Das haben wir am ersten Tag auch wahrgenommen und sind nach Klein-Tibet gewandert.
Der Guide hat uns zum Ausgangspunkt der Wanderung gebracht und ab da ging die ca. 2-stündige Wanderung dann los.

Klein Tibet / Hohenau Alms

Klein Tibet / Hohenau Alms

noch in den Wolken…

noch in den Wolken…

Am ersten Tag noch nicht ganz so warm und etwas Regen, wurde das Wetter vom zweiten Tag an sehr sommerlich, so dass viele unnötig warme Sportklamotten im Gepäck hatten und zu wenige T-Shirts.

Wir hatten also super Wanderwetter und waren jeden Tag wandern. In Mayrhofen gibt es unheimlich viel, was man unternehmen kann. Ob als Paar oder als Familie.

Es ist einem selbst überlassen, ob man die krassen Wanderungen auf den Berg machen möchte oder bequem per Seilbahn hinauf und dann den Panoramaweg wandern.


Für die Aktionjunkies wird auch Paragliding oder Rafting angeboten.

Paragliding Mayrhofen Penken

Unsere Wanderungen / Unternehmungen

  • ab dem Zillergrund zur Edelhütte gewandert. Bzw. auf den Ahorn (ca. 1500 Höhenmeter)

  • Wanderung nach Klein-Tibet ab dem Startpunkt Bärenbad (vom Hotel angeboten und irgendwie waren wir die Einzigen, die bei Regen wanderwillig waren… gut wer aus Hamburg kommt kennt kein schlechtes Wetter (1000 Höhenmeter)

  • Wanderung ab Zillergrund Richtung Brandberg (500 Höhenmeter)

  • Wanderung des Panoramawegs auf dem Penken (entspannt max. 300 Höhenmeter ab der Bergstation)

  • Wanderung vom Zillergrund zum Stiluptal (Ein wunderschöner Wanderweg ca 18km)

  • Funballz auf dem Penken (siehe selbst)

P8243463.jpg
 
Funballz Penken

Wellness

Im Hotel waren wir nach den Wanderungen gerne im Wellnessbereich. Ein wenig Wärme. Anschließend durchs Kneipbad und dann im Wellnessbereich entspannen, hatten wir nie Muskelkarter und konnten unsere Kondition echt nochmal verbessern ;)

Morgenroutine

Der Balkon war für mich morgens der perfekte Meditations- und Yogaplatz. Ich liebte es dabei dem Rauschen des Baches zu lauschen. Einige Gäste beschweren sich wohl ab und an darüber, aber ich finde, es gibt nichts Schöneres beim Rauschen eines Baches oder Meeres einzuschlafen oder Aufzuwachen.

Zillergrund
Yoga im Urlaub

Das Gepäck / Pinqponq Blok Large im Test

Für die Reise per Zug sind Rucksäcke einfach etwas praktischer. Wir haben uns für die Pinqponq Ruckäcke Model Blok Large entschieden. Ich hätte sie gerne offline gekauft. Doch direkt auf der Seite von Pinqponq gab es unsere Rucksäcke deutlich günstiger.
40 EUR günstiger, da uns die Farbe egal war und die Farben, die wir ausgewählt haben, uns dennoch richtig gut gefallen haben.

Da wir zwei bestellt haben, konnten wir so 80 EUR sparen, was Geld ist, das man nicht gerne auf der Straße liegen lässt.

pinqponq blok large.JPG


Mit weniger Gepäck reisen ist wirklich ratsam. Man muss nicht überlegen, was man anzieht und schleppt weniger.
Sollte es doch mal nicht reichen oder, wie in unserem Fall, das Wetter besser sein, als erwartet, haben wir für solche Fälle immer eine kleine Portion Waschmittel, sowie etwas Spüli mit. Spüli für unsere Trinkflaschen und Waschmittel für die T-Shirts.


Wir waren 10 Tage unterwegs und haben alles in unsere Pinqponq Blok Large-Rucksäcke verstaut bekommen.
Darunter Kleidung, Sport- und Wanderklamotten, Buch, Journal, Laptop, Trinkflasche usw.

P8223357.jpg

Reisen etwas nachhaltiger

Natürlich ist jeder Aufenthalt in einem Hotel nicht zwingend nachhaltig, dennoch war diese Reise deutlich nachhaltiger als würde man Fliegen. Es gab kostenloses Quellwasser, womit wir unsere Flaschen auffüllen konnten. Spüli, um unsere Flaschen zu säubern, haben wir schließlich immer dabei.

Auch haben wir unser Zimmer nicht durch den Reinigungsservice säubern lassen. Wir haben das kleine Schildchen mit Nein, Danke an die Tür gehängt. Zu Hause macht man ja auch nicht jeden Tag sauber oder nutzt täglich neue Handtücher, oder?

So kann man auch im Hotel etwas Ressourcen schonen.

IMG_20190829_121902_3.jpg

Wer mag kann überall etwas finden, wo etwas nicht gerade nachhaltig ist, doch ich finde immer, dass man es im Verhältnis sehen muss.

Wir haben unseren Corsi stehen lassen und sind auch nicht geflogen, sondern sind mit der Bahn gereist. Auch sonst haben darauf geachtet nicht unnötig Ressourcen zu verschwenden.

Da wir ohnehin an München vorbeifahren mussten, haben wir uns entschieden auf dem Rückweg noch zwei Tage in München Stop zu machen. Mehr zu dem Kurztrip in München hier (in Kürze).

unsplash / @jankolar

unsplash / @jankolar

Was meinst Du?

Reist Du auch gerne per Bahn? Oder hast Du Dir schon mal Gedanken gemacht, wo es Alternativ zu Bali oder New York hingehen kann?

Ich will nicht abstreiten, dass ich irgendwann auch mal wieder mit dem Flieger in die Ferne reise. Es geht auch nicht darum diese zu verurteilen, es geht um einen bewussteren Umgang mit dem Thema und damit, dass unsere Handlungen immer irgendwo eine Auswirkung haben.