Kork - vegan, nachhaltig und stylisch

 

dieser Artikel ist durch Verlinkungen als Werbung zu kennzeichnen*

Kork nachhaltig vegan und stylisch

Kork kennt man in erster Linie als Weinverschluss oder Dämmstoff. Doch dieses Material kann so viel mehr.

Kork ist eines der genialsten und nachhaltigsten Materialien, daher möchte ich Dir heute kurz und knapp zeigen warum Kork so genial ist und was man stylisches daraus machen kann.

 

Was genau ist Kork?

Ganz einfach formuliert ist Kork das Material aus der Rinde der Korkeiche.
Der weltweit größte Korkproduzent ist Portugal. Eine Korkeiche kann während ihres Lebens 100 - 200 kg Kork liefern. Sie kann nach 20 Jahren das erste Mal geerntet werden und danach alle 9-10 Jahre.
Strenge Gesetze in Portugal regulieren das zum Glück.

 

Warum ist Kork so nachhaltig?

Hier könnte ich jetzt wirklich sehr ins Detail gehen, doch möchte ich Dich auch nicht langweilen, sondern nur kurz und knapp auf den Punkt bringen, was das Material so nachhaltig macht:

  • Die Korkeiche erträgt Dürre => braucht kaum Wasser und ist weltweit der einzige Baum, dessen Rinde vom Stamm geschält werden kann, ohne dem Baum zu schaden

  • Sie bindet deutlich mehr CO2 als andere Bäume (3-5 mal mehr)

  • Kork wächst nach

  • Am Ende des Lebenszyklus ist die Korkeiche zu 100% natürlich recyclebar

  • Der Herstellprozess verläuft nahezu Abfallfrei (keine Chemie)

  • Korkeichenwälder gehören zu den artenreichsten der Welt

Kork als nachhaltige Alternative
 

Eigenschaften - Kork…

  • hat eine geringe Dichte und ist sehr leicht

  • ist komprimierbar und sehr elastisch

  • ist Wasser- und Gasundurchlässig (daher auch der Korken)

  • hat sehr gute wärmedämmende und schallisolierende Eigenschaften

  • ist sehr strapazierfähig (=> Langlebigkeit)

  • ist antibakteriell (Optimal für Allergiker)

 

Kork in der Mode

Hat man sich erstmal mit der Produktion von Leder und Massentierhaltung beschäftigt, möchte man eigentlich keine Kleidung oder Accessoires aus Leder mehr tragen. Zudem sollte man sich auch immer klar machen, dass Leder nicht gleich Leder ist.
Den Satz, “Ist es denn wenigstens echtes Leder” habe ich schon so oft gehört. Doch ob Leder oder nicht ist kein Indiz für die Wertigkeit eines Produkts.
Wenn Du dazu mehr lesen magst, empfehle ich diesen Blogartikel .

Deshalb und aufgrund seiner praktischen Eigenschaften erlangt Kork in der Mode zunehmend an Bedeutung.
Vor allem ist es eine vegane Alternative zum Leder.
Die Marke bleed (unbezahlte Werbung) hatte vor einiger Zeit eine der ersten Korklederjacken kreiert.

Strapazierfähig, vegan und stylisch. Wieso dann also noch Lederjacken kaufen?!
Ich selbst besitze eine Korktasche und eine Portemonnaie (“Kork-Monnaie”) und bin begeistert.

 

Stylische Accessoires aus Kork:

 

Wenn Du aus Hamburg kommst und auch Lust auf ein schönes Accessoire aus Kork hast, dann solltest Du bei Vunderland in der Marktstraße vorbeischauen.