Rezept: Vegane Burger easy und schnell

 
vegane Burger schnell und leicht

Heute teile ich ein super schnelles und leckeres Rezept für vegane Burger mit Dir.
Aber Vorsicht! Auch die Fleischesser mögen es sehr :-)

Ich koche eigentlich ganz gerne, aber wenn ich ehrlich bin, auch nur weil ich echt gerne esse. Dabei darf es auch nicht zu lange dauern, denn viel Zeit in der Küche will ich dann doch nicht so gerne verbringen.
Kennst Du das?

Wenn man sich allerdings frisch und gesund ernähren möchte, dann ist das nicht zu vermeiden.
Daher teile ich heute eine kleine Rezeptinspiration mit Dir, die super lecker, gesund und lecker ist.
Ich nenne es bewusst Rezeptinspiration, weil Du es je nach Belieben auch abwandeln kannst.
Strickt nach Rezept mit Mengenangaben koche ich nie ;-)

Ein veganer Burgerpatty

conscious hamburg

… ich verzichte hier oft auf das Brötchen, weil es nur Platz wegnimmt.
Dafür dann doch lieber Kartoffelecken, die sich ganz von allein machen, während man den Burgerpatty zubereitet.
Einfach putzen, schneiden, etwas Öl darüber und ab in den Ofen…

conscious.hamburg.rezept-1.jpg


Den Patty mache ich auf Basis schwarzer Bohnen (aus dem Glas) für zwei Personen reicht ein Glas.

Wie?

  • Haferflocken klein hexeln

  • Bohnen hinzu geben und mixen o. pürieren

  • 1 EL Senf, Rote Bete und Gewürze dazu

  • Abschmecken

  • Zu Patties formen

  • Und mit guten Öl anbraten

Zutaten:

  • schwarze Bohnen (1 Glas reicht meist für 2 Personen)

  • Haferflocken

  • Rote Bete oder Rote Bete Muß

  • Senf

  • Gewürze (nach Belieben aber auf jeden Fall Salz und Pfeffer)

conscious.hamburg.rezept-3.jpg
conscious.hamburg.rezept-5.jpg
conscious.hamburg.rezept-6.jpg
conscious.hamburg.rezept-7.jpg

Dazu noch etwas Salat, eine vegane Aioli (super leicht aus Kicherebsenwasser) und Kartoffelecken. Richtig lecker!

Und hast Du Hunger bekommen auf vegane Burger?